Vera Dillier Vermögen, Alter, Kinder

Advertisements

Vera Dillier Vermögen : deren Eltern aus einer wohlhabenden Familie stammten und die in Zürich geboren wurde, verbrachte ihre gesamte Kindheit und Ausbildung in der Schweiz. Ihre Ausbildung in Ballett und Expressionismus erhielt sie an Institutionen in Bern und Paris. Danach tanzte sie noch eine ganze Weile weiter. 1982 heiratete sie Piero Dillier, einen Schweizer Unternehmensanwalt, Polospieler und Geschäftsmann. Piero Dillier stammte ursprünglich aus der Schweiz. Sie fingen bei Null an und gründeten den Zurich Polo Club. 1988 trat Dillier nur in einem knappen Outfit für das Playboy-Magazin auf. 1993 reichte Dillier die Scheidung von seiner Frau ein, mit der er acht Jahre lang verheiratet war; Der anschließende Gerichtsstreit dauerte länger als die Rosenrevolution. „Heirate never a Swiss“, 1996 bei Dilliers erschienen, ist ein autobiografischer Roman. Während Alexina Lorenzi ihr adoptiertes Kind großzieht, erträgt sie die Untreue und Vernachlässigung ihres Mannes, der ebenfalls Ehebrecher ist. Die autobiografische römische Schlacht von Dilliers. Die Versuche Ihres Ex-Freundes, die Veröffentlichung des Buches zu verhindern, waren erfolglos.

Vera Dillier Vermögen
GeburtsdatumOktober 1948
GeburtsortZürich
Alter75 jahre
Vermögen10 M$
BerufSchweizer Autor

Vera Dillier Vermögen

Wir wissen über ihr Leben Bescheid, wenn wir über ihr Einkommen sprechen, ist es $ 10 Millionen wert

Advertisements

Größe, Gewicht

Größe1.86M
Gewicht57 kg

Wie hoch ist das Nettovermögen ?💵 💲 💰

Vermögen10 M$
Unterkunft2 Unterkunft
EinkommensquelleSchweizer Autor
Gesamtzahl der Autos2 Autos

Karriere, frühes Leben

Die in Zürich geborene Vera Lang stammte aus einer wohlhabenden Familie. Auch sie ist in dieser Gegend aufgewachsen. Um ihrer Leidenschaft nachzugehen, besuchte sie Ballettschulen in Bern und Paris. Sie heiratete 1982 den Schweizer Anwalt/Polospieler/Inhaber Piero Dillier. Der Zurich Polo Club war ihre Idee. Dillier schockierte 1988, als sie in einem kurzen Outfit für den Playboy posierte. 1993 wurde Dilliers Frau geschieden. Nach dem Rosenkrieg dauerte der Rechtsstreit länger.

Alexina Lorenzi, die Protagonistin von Dilliers‘ autobiografischem Roman Heirate nie ein Schweizer aus dem Jahr 1996, ist geschieden und gezwungen, ihr Adoptivkind alleine großzuziehen. Dillier stützte die Geschichte auf persönliche Erfahrungen. Ihr Ex-Freund weigerte sich, ihr Buch zu veröffentlichen, scheiterte jedoch. Sie bewarb das Buch im deutschen Rundfunk und Fernsehen und las einen Auszug auf der Leipziger Buchmesse 1997. Es gingen fast 10.000 Buchbestellungen ein. Die in den 1990er-Jahren versprochene Fortsetzung kam nie zustande.

Freundin und Familienstand 🥰 

Partnerbald aktualisieren
Kinderbald aktualisieren
Familienstandverheiratet

Advertisements
Advertisements