peter fox sarah fox

Advertisements

peter fox sarah fox / Ein Mann, der zunächst seine Mutter tötete, indem er sie erwürgte, und dann mehrmals auf seine Schwester einstach und sie tötete, wurde zu lebenslanger Haft verurteilt.

Geburtsdatum1988
GeburtsortGermany
Alter35 Jahre
Vermögen1 Millionen $
PartnerWird bald aktualisiert
KinderWird bald aktualisiert
BerufMörderin
peter fox sarah fox


Es gibt nicht viele Fälle im Bereich der Kriminalpolizei, die es schaffen, die Fantasie der breiten Öffentlichkeit so zu fesseln wie der Fall um den unaufgeklärten Tod von Sarah Fox.

Advertisements

Der Fund ihrer Leiche und die darauf folgende Untersuchung haben deutlich mehr Fragen als Antworten hervorgerufen. In diesem einzigartigen Blog werden wir die Umstände von Sarahs Tod sowie die bemerkenswerten Entwicklungen untersuchen, die seit ihrem Verschwinden stattgefunden haben.

Peter Fox, 27, hat zugegeben, für den Totschlag an Bernadette Fox, 57, und Sarah Fox, 27, verantwortlich zu sein, der im April letzten Jahres in ihren Häusern in Bootle stattfand.

Ein Mann, der an schwerer Schizophrenie litt und für den Tod seiner Mutter und seiner Schwester verantwortlich war, wurde wegen fahrlässiger Tötung zu einer Gefängnisstrafe verurteilt.

Advertisements
Advertisements

Sarah Fox war eine junge Frau, die Vitalität ausstrahlte und ein scheinbar typisches Leben führte. Andererseits wurde sie zuletzt am 1. Mai 2021 lebend gesehen und verschwand dann spurlos.

Ihre Angehörigen meldeten sie als vermisst, was die Behörden dazu veranlasste, mit der Suche nach ihr zu beginnen. Während sich die Tage zu Wochen und die Wochen zu Monaten entwickelten, gab es immer noch keine Hinweise oder Anzeichen, die Hoffnung darauf ließen, dass sie gesund und munter zurückkehren würde.

Im April 2015 wurde die Leiche der 57-jährigen Bernadette Fox in Bootle, Merseyside, entdeckt, einen Tag nachdem die Leiche der 27-jährigen Sarah Fox in einem anderen Haus entdeckt worden war.

Peter Fox, 27, wurde zu mindestens 12 Jahren und sieben Monaten Gefängnis verurteilt und wird im Ashworth Hospital festgehalten, bis festgestellt wird, dass er gesund genug ist, um in eine Justizvollzugsanstalt eingewiesen zu werden.

Gegen 21:15 Uhr. Am Donnerstag reagierten Polizeibeamte auf einen Anruf, in dem ihre Sorge um Sarahs Wohlergehen zum Ausdruck gebracht wurde, und lokalisierten sie mit vielen Wunden in ihrer Wohnung.

Einige Stunden später, am Freitag um vier Uhr morgens, drangen Polizisten gewaltsam in eine andere Wohnung ein und fanden dort Bernadettes Leiche.
Richter David Aubrey bezeichnete Fox bei der Verhängung der Strafe als „extrem gefährlich“.

Fox sagte vor Gericht aus, dass er glaubte, seine Mutter und seine Schwester würden ihn missbrauchen, doch der Richter argumentierte, dass sie ihm gegenüber während ihrer gesamten Beziehung tatsächlich geduldig und mitfühlend gewesen seien.

Dem Liverpool Crown Court wurde mitgeteilt, dass er eine Mindeststrafe von zwölf Jahren und zwei Monaten in einem sicheren Krankenhaus in Ashworth absitzen muss, bis er fit genug ist, um in ein Gefängnis verlegt zu werden.

Es wird angenommen, dass Fox seine Mutter getötet hat, bevor er einen vorsätzlichen, „brutalen und anhaltenden Angriff“ mit bis zu zwei Messern auf seine Schwester verübte, so der Richter, der den Fall leitete, David Aubrey, QC.

Er sagte zu ihr: „Sie sind chronisch schizophren, und es besteht kein Zweifel, dass Ihre Verantwortung für die Tötung derjenigen, die Ihnen im Leben vielleicht am nächsten standen, geringer geworden ist.“ Er erwähnte es ihr gegenüber.

Bei Bernadette wurde Erstickung als Todesursache festgestellt, bei Sarah mehrere Stichwunden, wie Obduktionen ergaben.

Ihre Familie brachte in einer von der Polizei verbreiteten Erklärung ihre „Betroffenheit“ über die Nachricht von ihrem Tod zum Ausdruck.

Eine Untersuchung des Mordes wurde eingeleitet und die Behörden baten um Unterstützung bei der Suche nach Peter Fox.

Bei der Suche nach Sarah Fox wurde ein unerwarteter Umweg unternommen, als ein Wanderer in einem abgelegenen Teil des Waldes eine Leiche entdeckte. Als Folge des Fundes wurden Schockwellen durch die ganze Stadt geschickt; Dennoch war die Identität der Leiche nicht bekannt.

Es stellte sich jedoch schnell heraus, dass die Leiche tatsächlich Sarah gehörte, was ihrer Familie ein Gefühl der Erleichterung verschaffte und ihren Drang, die Wahrheit herauszufinden, neu entfachte.

Nachdem die Identität des Verstorbenen geklärt war, wurde mit den polizeilichen Ermittlungen begonnen. In der Hoffnung, die Puzzleteile zusammenzusetzen, die zu Sarahs Tod führten, investierten die Ermittler einen unglaublichen Aufwand, um Beweise zu beschaffen und potenzielle Zeugen zu befragen.

Der Fall erregte bald die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit und engagierte Freiwillige beteiligten sich schnell an den Suchaktionen und boten ihre Hilfe an.

Im weiteren Verlauf der Untersuchung wurde klar, dass Sarahs Tod möglicherweise das Werk von mehr als einer Person war.

Diese Personen sind unten aufgeführt. Für die Ermittler war es schwierig, zwischen den Fakten und den verschiedenen Spekulationen zu unterscheiden, da so viele Gerüchte und Theorien im Umlauf waren.

In kurzer Zeit stellte sich heraus, dass eine Person, die für ihre Verbindung zu Sarah bekannt war, der Hauptverdächtige war; Da es jedoch an handfesten Beweisen mangelte, blieb der Fall ungelöst.

konnte schnell die Aufmerksamkeit der lokalen Medien auf sich ziehen. Reporter und Journalisten suchten verzweifelt nach neuen Informationen.

da der Fall schnell zu einer Geschichte wurde, die die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf sich zog. Aufgrund der Fokussierung der Medien gab es mehr Untersuchungen und Spekulationen, was die Suche nach Antworten noch intensiver machte.

Bedauerlicherweise konnte das Rätsel um den Tod von Sarah Fox nicht gelöst werden, auch wenn der Jahrestag ihres Todes immer näher rückt.

Trotz der Bemühungen der Polizei und der unermüdlichen Unterstützung ihrer Familie und der Gemeinde entzieht sich den Ermittlern weiterhin die Wahrheit über die tragischen Umstände ihres Todes.

Diejenigen, die Sarah kannten und liebten, werden weiterhin von den unbekannten Umständen rund um ihren Tod gequält, der eine bleibende Lücke in ihrem Leben hinterlassen hat.

Der Fall des unaufgeklärten Todes von Sarah Fox ist weiterhin faszinierend und rätselhaft zugleich. Der Fund ihrer Leiche und die damit einhergehende Untersuchung haben die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf sich gezogen, aber auch mehr Fragen hinterlassen als Antworten gegeben.

Die Gemeinschaft beschäftigt sich immer noch mit dem ungelösten Rätsel, das ihren Tod umgibt, und die Bemühungen, Lösungen zu finden, dauern noch an.

Wenn wir an diesen schrecklichen Vorfall zurückdenken, können wir nur hoffen, dass eines Tages Gerechtigkeit geschieht und dass Sarahs Familie nach dem unvorstellbaren Verlust, den sie erlitten hat, weiterleben kann.

Größe, Gewicht

Größe1.61 m
Gewicht70 kg