jana pareigis verheiratet

Advertisements

jana pareigis verheiratet / Die Familie Pareigis hat ihren Ursprung in einer Reihe verschiedener Länder und Zivilisationen, darunter Deutschland, Schweden und Simbabwe, um nur einige dieser Orte zu nennen.

Geburtsdatum1981
GeburtsortHamburg
Alter42 Jahre
Vermögen4 Millionen $
PartnerWird bald aktualisiert
KinderWird bald aktualisiert
BerufDeutscher Journalist

jana pareigis verheiratet

Neben dem Besuch von Schulen in New York City und Berlin, wo sie Politikwissenschaft und Afrikanistik studierte, erhielt sie ihre formelle Ausbildung in Hamburg, wo sie geboren und aufgewachsen ist.

Advertisements

Seit dem Jahr 2010 ist sie sowohl als TV-Moderatorin für die Nachrichtensendung Journal auf DW-TV als auch als freie Redakteurin für verschiedene Medienpublikationen wie den Westdeutschen Rundfunk (WDR), Zeit Online und die Deutsche Welle tätig. Ihre Arbeiten sind derzeit auf beiden Netzwerken zu sehen.

Jana Pareigis ist eine deutsche Journalistin, die sich aufgrund ihrer bedeutenden Erfolge in ihrer Karriere zu einer wichtigen Stimme in Publikationen und Rundfunksendungen auf der ganzen Welt entwickelt hat.

Pareigis bringt kritische Geschichten ans Licht, die sonst vielleicht unbemerkt bleiben würden, wenn er nicht den investigativen Journalismus und sein Engagement für sozialen Aktivismus liebt.

Advertisements
Advertisements

Als sie in die Fernsehbranche einstieg, war Pareigis bei N24 in Berlin als Assistentin der dortigen Chefredaktion tätig.

Zuvor hatte sie durch ihre Arbeit für die Abteilung für Friedenseinsätze der Vereinten Nationen, die Nachrichtenagentur Reuters sowie verschiedene Stiftungen und Zeitungsverlage bereits umfangreiches Fachwissen erworben.

Ab Dezember 2014 war sie für die Dauer ihrer Tätigkeit dort Moderatorin des ZDF Morgenmagazins.

In der von der DW produzierten Dokumentation „Afro.Deutschland“, in der es um Rassismus gegen in Deutschland lebende Schwarze geht, war sie im Jahr 2016 Thema.

Seit April 2018 arbeitet sie für das ZDF-Mittagsmagazin die Rolle des Hauptmoderators. Die Gelegenheit, die Nachrichten im Zweiten Deutschen Fernsehen (ZDF) zu moderieren, erhielt sie erstmals am 24. Februar 2021, als ihr heute die Schicht ab zwölf Uhr übertragen wurde.

Im Jahr 2019 verfasste Pareigis das Vorwort des Buches, das er für die neue deutsche Übersetzung von James Baldwins Aufsatzsammlung mit dem Titel „Nach der Flut das Feuer“ lieferte.

Diese Aufsatzsammlung wurde ursprünglich auf Englisch unter dem Titel The Fire Next Time veröffentlicht. Darin untersucht sie die Bedeutung von James Baldwin für das Verständnis der Gegenwart und macht Bemerkungen zu ihren eigenen Erfahrungen mit Rassendiskriminierung und wie diese ihre Sichtweise geprägt haben.

Jana Pareigis wurde in Hamburg geboren und verbrachte ihre Kindheit ganz im Medienbereich. Jana arbeitet derzeit als Journalistin in den USA.

Ihr bekannter Journalistenvater vermittelte ihr schon in jungen Jahren die Bedeutung von Verantwortung und unerschütterlichem Engagement für die Wahrheit.

Schon in jungen Jahren wusste sie, dass sie eine Karriere als Journalistin anstreben wollte, mit der Absicht, fesselnde Geschichten zu verbreiten, die Menschen dazu inspirieren könnten, große Veränderungen in ihrem Leben herbeizuführen.

Als Pareigis mit dem Journalismus begann, arbeitete sie zu Beginn ihrer Karriere für verschiedene deutsche Zeitungen als Reporterin. Was sie jedoch von der Masse abhob, war ihre Fähigkeit zum investigativen Journalismus.

Sie konnte bisher unbekannte Informationen aufdecken. Sie ist bei ihren Journalistenkollegen für ihre ausführliche Berichterstattung über Skandale um politisches Fehlverhalten und Korruptionsfälle bekannt. Ihre Berichterstattung hat ihr in dieser Community Anerkennung eingebracht.

Die Arbeit von Pareigis geht häufig über die bloße Berichterstattung über Nachrichten hinaus, da sie sich häufig aktiv mit denen auseinandersetzt, die von den von ihr behandelten Themen betroffen sind.

Insbesondere interviewt sie regelmäßig Menschen, die von den Ereignissen, über die sie berichtet, betroffen sind. Ihr Ziel ist es, ihre Stimmen zu vergrößern und diejenigen in prominenten Positionen für ihr Verhalten zur Rechenschaft zu ziehen, indem sie Einzelpersonen in mächtigen Positionen zur Rechenschaft zieht.

Die von Pareigis verfassten Artikel waren dafür verantwortlich, Ungerechtigkeiten, Menschenrechtsverletzungen und Umweltkatastrophen ans Licht zu bringen. Diese Artikel haben auch entscheidende Diskussionen ausgelöst und gefordert, dass etwas gegen diese Probleme unternommen wird.

Die Berichterstattung von Pareigis hat ihr nicht nur in Deutschland, sondern auf der ganzen Welt große Anerkennung eingebracht. Ihre Arbeit in Deutschland hat ihr diese Anerkennung eingebracht.

Sie ist Autorin von Essays, die in zahlreichen internationalen Zeitungen veröffentlicht wurden, darunter unter anderem The Guardian, The New York Times und The Washington Post.

Ihre Artikel haben nicht nur dazu beigetragen, Licht auf die von ihr behandelten Themen zu werfen, sondern sie haben auch die systemischen Schwierigkeiten offengelegt, mit denen Gesellschaften auf der ganzen Welt aufgrund dieser Artikel konfrontiert sind.

Pareigis ist kein passiver Beobachter; Vielmehr beteiligt sie sich aktiv an verschiedenen sozialen Aktivitäten und Interessenvertretungsprojekten. Als Vorstandsmitglied verschiedener Institutionen engagiert sie sich intensiv für die Anliegen

von sozialer Gerechtigkeit, Geschlechtergleichheit und Pressefreiheit. Sie ist Vorstandsmitglied verschiedener Organisationen.

Der unnachgiebige Eifer, mit dem Pareigis die Wahrheit verfolgt, zeigt die Tiefe ihrer Leidenschaft für die anstehenden Anliegen.

Sie hat keine Angst, sich den Konventionen der Gesellschaft zu stellen, und lehnt Zensur und Ungerechtigkeit offen ab. Der Aktivismus von Pareigis ist eine nützliche Erinnerung daran, dass Medien das Potenzial besitzen, Veränderungen herbeizuführen und andere zum Handeln zu motivieren.

Jana Pareigis ist nicht nur Journalistin, sondern auch eine Kraft, die den Wandel in der Welt vorantreibt. Durch ihre investigative Berichterstattung und ihr soziales Engagement hat Pareigis nicht nur in ihrem eigenen Land, sondern auf der ganzen Welt nachhaltige Spuren in Gemeinden hinterlassen.

Im Bereich des Journalismus ist sie aufgrund ihres unnachgiebigen Engagements für das Streben nach Wahrheit und Gerechtigkeit eine beeindruckende Gegnerin, was sie zu einer wahren Kraft macht, die nicht ignoriert werden kann.

Größe, Gewicht

Größe1.62 m
Gewicht67 kg