andreas kieling vermögen

Advertisements

andreas kieling vermögen / Andreas Kieling ist ein deutscher Dokumentarfilmer, Filmproduzent und Autor, der sich hauptsächlich auf Nature, Tier und abenteuerbezogene Themen konzentriert.

Geburtsdatum1980
GeburtsortGermany
Alter43 Jahre
Vermögen5 Millionen $
PartnerWird bald aktualisiert
KinderWird bald aktualisiert
BerufBirgit Kieling
andreas kieling vermögen

Zu Beginn der eigenen Karriere

Während seiner Erziehung verbrachte Andreas Kieling viel Zeit auf dem Land, wo sich seine tiefgreifende Verbindung zur Natur zu entwickeln begann.

Advertisements

Das Jahr 1991 war der Beginn von Andreas Kielings Karriere als Dokumentarfilmer. Alaska ist seit 1992 sein Zuhause und jede Reise, die er dorthin unternommen hat, hat ihm eine einzigartige Herausforderung gestellt.

In einer Reihe von Büchern hatte Kieling über seine Erfahrungen geschrieben. Jüngste Untersuchungen haben gezeigt, dass der Yukon mehr als dreitausend Kilometer lang ist und sich von der Quelle bis zur Mündung des Beringmeer erstreckt.

Diese Reise führte zur Schaffung eines dreiteiligen Dokumentarfilms, der dem ARD im Januar 2007 vorgestellt wurde.

Advertisements
Advertisements

Unter anderem traten sie den Fußstapfen der Goldsucher, filmten Elche mit ihrem Kilbern, erkundeten verlassene Gold -Schnitzelcamps und erlebten den Wrack eines Raddampens.

Die dritte Folge mit dem Titel “Abenteuer Yukon – Der Lange Weg Zum Eismeer” wurde im Oktober 2008 mit dem Panda Award beim Wildscreen Festival in Bristol ehrenhaft verliehen.

Sowohl im Mai 2008 als auch im Mai 2011 sendete das Deutsche Fernsehsender (ZDF) die dreiteilige Serie Expeditionen auf die letzte ihrer Kunst.

Diese Serie darf nicht mit der BBC -Fernsehserie Die Last ihrer Kunst verwechselt werden, die von Douglas Adams und Mark Carwardine produziert wurde und 1989, 1990 bzw. 2009 gezeigt wurde.

In Bezug auf die ZDF/ARTE -Produktion begann Andreas Kieling auf eine Reise durch Deutschland, als er 2009 mitten in den Wildnis von Deutschland war.

Die Grüne Band ist die nächste Band, die in die Fußstapfen des ehemaligen Todesstreifen tritt. Seine fünfteilige Serie Mitten in Südafrika wurde Anfang Juni im Jahr 2010 auf Arte ausgestrahlt. Im Juni 2023 wurde er zusammen mit Joey Kelly für die dritte Staffel des YouTube-Formats 7 vs.

Wild nominiert. Aufgrund eines “inakzeptablen Grenzverstoßes” gegen den Teilnehmer Ann-Kathrin Bendixen vor Beginn der Produktion durfte er jedoch nicht teilnehmen.

Die Arbeit, die Kieling als Dokumentarfilmer machte, führte dazu, dass er von einer Reihe von Tieren angegriffen wurde, darunter mindestens drei Bären.

Sein jüngstes Unglück ereignete sich im Karpaten im Mai 2023, als er von einem Bären angegriffen wurde, während er an einer Herde von Vögeln (Wasseramsel und Dendehenspecht) gearbeitet hatte. Infolge dieses Angriffs wurde sein Oberkörper verletzt und erhebliche Teile seines Kopfes wurden abgetrennt.

Die Straße, die Andreas Kieling übernahm, die ihn schließlich zum bekannten Regisseur wurde, begann mit ihm, von einem weniger als privilegierten Hintergrund zu kommen.

In diesem Abschnitt erfahren Sie etwas über seine frühen Unternehmungen, seine anfängliche Leidenschaft für das Filmemachen und sein Engagement für die Entwicklung seiner Talente.

Erste Begegnungen mit wilden Lebewesen

Die Reise von Andreas Kieling wurde mit dem Tierbereich verbunden, als er in den Wald reiste und auf dem Weg auf wundervolle Arten stieß.

Während seiner Karriere entwickelte Andreas Kieling einen unverwechselbaren Ansatz für das Filmemachen, der es ihm ermöglichte, Zuschauer in das Herz der Natur zu transportieren.

Geben Sie eine Erklärung für seine Methode zur Erfassung der Essenz der natürlichen Welt sowie die Art und Weise, wie sein Stil seine Dokumentarfilme von denen anderer Dokumentarfilme in der Kategorie unterscheidet.

Die Untersuchung von Waldökosystemen ist einer der bahnbrechendsten Beiträge, die Andreas Kieling auf dem Feld der Naturfilme geleistet hat.

Expeditionen zur Arktis wurden von Andreas Kieling durchgeführt, der die ungezähmte Schönheit und die Herausforderungen der Tiere, die in dieser gefrorenen Region leben, festhalten konnte.

In diesem Zusammenhang ist es wichtig, seine herausragenden Dokumentarfilme hervorzuheben, die sich auf die arktische Region und ihre Bedeutung für das Verständnis des Klimawandels konzentrieren.

In einem Video, das am 14. Juli 2016 hochgeladen wurde, äußerte Kieling seine Missbilligung der Windenergie und den Unternehmen, die es betreiben.

An diesem Ort zeigt er eine Reihe wirklich großer Vögel und zwei Federmassen, die aufgegeben wurden, und er behauptet, dass das hinter ihm befindliche Windkraftwerk diese Tiere in kürzester Zeit gefangen genommen hat.

Darüber hinaus wurde festgestellt, dass die Täter der Windkraft in der Umgebung Demolis haben sollten

Hed zwei schwarze Storchnesters, um Umweltschützer daran zu hindern, Hindernisse für die Weiterentwicklung von Windparks aufzubauen.

Dieses Facebook -Video wurde bereits mehr als eine halbe Million Mal angesehen und hat bis zum 17. Juli 2016 über einen Zeitraum von drei Tagen ungefähr zehntausend Mal geteilt.

Carina Konrad, Andreas Kieling, Jan Fleischhauer, Karsten Schwanke, Katharina Schulze, Sandra Maischberger und Ronald Rocher (v. L. n. R.) waren die Autoren des Artikels, der in Maischberger (2019) veröffentlicht wurde.

In seiner Rede erklärte Maischberger, dass Kieling erklärt habe, dass die Regulierung der Wölfe durch das Selbstregulierungsverhalten des Wolfs erreicht wurde. Die natürliche Welt hat ihre eigenen Regeln und Vorschriften.

Die Insektensterben -Studie wurde von Carina Konrad von der FDP in Frage gestellt, und Kieling wurde im Akt des Verlegenes des Verstorbenen gefangen.

Neben seiner Arbeit in der Filmindustrie wurde Andreas Kieling von Liebe beeinflusst und wurde von seiner Familie geführt und unterstützt.

Andreas Kieling ist der Inbegriff eines wahren Naturliebhaber. Er nutzt seine Fähigkeiten als Filmemacher, um die Lücke zwischen Menschen und den zarten Schönheiten des Waldes zu überbrücken. Seine Filme waren ein großer Erfolg.

Das Publikum seiner Dokumentarfilme wurde nicht nur unterhalten und erleuchtet, sondern auch mit einem Verantwortungsbewusstsein für den Erhalt der Erhaltung indoktriniert.

Advertisements

Das Leben der unzähligen Menschen wurde aufgrund von Andreas Kielings unerschütterlichem Engagement für die Aufdeckung der Schönheit der Natur verändert, und dieses Engagement wird weiterhin zukünftige Generationen inspirieren.

Größe, Gewicht

Größe1.64 m
Gewicht76 kg