alexander wurz vermögen

Advertisements

alexander wurz vermögen / Der Name Alexander Wurz ist einer der wenigen, der die Welt des Rennwandes so unauslöschlich geprägt hat. Es gibt nicht viele Namen, die so einen Eindruck gemacht haben.

Geburtsdatum1974
GeburtsortAustrian
Alter41 Jahre
Vermögen11 Millionen $
PartnerWird bald aktualisiert
KinderWird bald aktualisiert
Berufösterreichischer ehemaliger Motorsport-Rennfahrer
alexander wurz vermögen

Während seiner gesamten Karriere in der Welt des Rennens übte Wurz, der in Österreich geboren wurde, ein beträchtliches Maß an Einfluss aus. Im Laufe dieses Aufsatzes werden das Leben und die Karriere von Alexander Wurz zerlegt, beginnend mit seinen frühen Tagen auf der Strecke und mit seinem Vermächtnis als Rennheld.

Advertisements

Dies gibt Licht auf seine Geschichte, sein Familienleben, seine Rennkarriere und eine Reihe anderer Aspekte seines Lebens, die für seinen Lebensstil relevant sind.

Der Beginn des Lebens und der Beginn der Geschichte

Alexander Wurz wurde in Österreich geboren, und selbst in jungen Jahren war es offensichtlich, dass er den starken Wunsch hatte, zu konkurrieren und sich zu großen Geschwindigkeiten zu treiben.

Er interessierte sich für Renn- und Rennwagen. Aufgrund der Tatsache, dass er am 15. Februar 1974 geboren wurde und die österreichische Staatsbürgerschaft besitzt, ist er eine Zahl, die in der Welt des Motorsports angesehen wird. Das Alter, in dem er gerade ist, ist fünfzig.

Advertisements
Advertisements

Die physikalischen Eigenschaften von Wurzand, zu denen seine Höhe von 185 Zentimetern (6 Fuß 1 Zoll) und sein Gewicht von 84 Kilogramm (84 Kilogramm) gehören, tragen zu seiner außergewöhnlichen Leistung auf der Strecke bei.

Seine Familie rast seit vielen Generationen und Wurzands Begeisterung für den Sport kann auf sie zurückgeführt werden. Die Familie Wurz hatte eine lange Geschichte des Engagements in der Welt des Motorsportwettbewerbs, und Franz Wurz, der ebenfalls ein bekannter Rennfahrer war, wurde in diese Familie hineingeboren.

Es war diese familiäre Verbindung, die als Treibstoff für seine Aufregung zum Rennen fungierte, und hat weiterhin einen Einfluss auf sein Berufsleben. Aleksander hat entdeckt, dass seine Frau die Quelle seines Vergnügens ist, und er hat die Freuden angenommen, die damit einhergehen, Vater zu sein. Er ist der stolze Elternteil von zwei Kindern.

Einen Beruf im Bereich des Rennens zu verfolgen

Der Beginn von Wurzands Karriere im Rennsport, der begann, als er noch ein kleiner Junge war, war dem Kartsport gewidmet.

Es war ihm möglich, aufgrund der bemerkenswerten Fähigkeiten, die er besaß, und der standhaften Hingabe, die er zeigte, Erfolg im Formel -1 -Rennen erzielte. Wurzand hat sich um eine Reihe bekannter Teams kämpft, darunter Benetton, McLaren und Williams, und seine Erfolge sprechen für sich.

Seine Heldentaten sprechen für sich. Trotz der Tatsache, dass er während des Rennens großartige Leistungen ausführen konnte, einschließlich der Beendigung auf dem Podium, konnte er keine Positionen sichern.

Wurz näherte sich dem Rennsport mit einem methodischen und geplanten Ansatz und konnte sich einen Ruf entwickeln, der während seiner gesamten Zeit im Sport verbracht hatte. Seine Bemühungen beschränken sich nicht auf die Leistung auf der Strecke.

Er ist auch aktiv an der Schaffung von Fahrersicherheitsprogrammen und technologischen Fortschritten beteiligt, die darauf abzielen, die gesamte Rennerfahrung zu verbessern. Seine Bemühungen beschränken sich nicht auf den wettbewerbsfähigen Aspekt des Rennens.

Die Saison 1998 war das erste Jahr, in dem Wurz Vollzeit für Benetton kämpfte. Er tat dies in den letzten drei Spielzeiten, während er jährlich mit Giancarlo Fisichella mit Giancarlo Fisichella kombiniert wurde.

Er tat dies in der dritten Staffel weiter. 1998 belegte er mit Heinz-Harald Frentzen den siebten Platz in der Fahrer- und Meisterschaftswertung, einen Punkt vor Fisichella. Ihm wird der Gewinn des Titels zugeschrieben.

Im Gesamtwettbewerb beendete er die fünfte Position. Im Grand Prix von Monaco, der 1998 stattfand, belegte er für ein kurzes Zeitraum den zweiten Platz und schlug nur Michael Schumacher zurück.

Andererseits wurden seine Hoffnungen, auf dem Podium fertig zu werden, zerstört, als Schumacher mit ihm abstürzte, während er versuchte, die Haarnadel der Loews zu durchqueren.

Als Folge des Ereignisses wurde seine Suspendierung beschädigt, was dazu führte, dass er aus dem Fahrzeug geworfen wurde und eine Kollision am Nouvelle Chicane aus dem Tunnel litt.

Obwohl Fisichella in Kanada auf dem Podium enden konnte, war die schlechte Leistung des B199 während der Saison 1999 eine Ursache für Enttäuschung für beide Fahrer.

Dies war der Fall, obwohl Fisichella am dritten Platz belegte. Erst im italienischen Grand Prix konnte Wurz während der Saison 2000 Punkte ansammeln.

Trotzdem gelang es Fisichella, im Laufe der Saison dreimal auf dem Podium zu beenden. In der Saison 2001, in der die vorletzte Saison von Benetton vor der Kombination mit Renault -Fahrzeugen war, übernahm Jenson Button für ihn, bevor das Unternehmen mit Renault fusionierte.

Zusätzlich zu der Tatsache, dass das Rennen ein wesentlicher Bestandteil von Wurzands Leben war, verfolgte er auch eine breite Palette von Interessen, die nicht mit der Welt des Motorsports verbunden waren.

Mountainbike und andere Aktivitäten, die außerhalb des Außenbereichs stattfinden, gehören zu den vielen Dingen, die er in seiner Freizeit gerne macht. Er genießt auch andere Arten von Outdoor -Sportarten. Als Anzeige

Wurz ist begeistert von humanitären Aktivitäten, in denen er seine Position nutzt, um für Ursachen zu kämpfen, die seinem Herzen sehr nahe stehen.

Im Laufe seiner Karriere konnte Alexander Wurzand aufgrund seiner Errungenschaften auf der Rennstrecke sowie seiner Beiträge zur weiteren Welt des Speed Racing eine beträchtliche Geldsumme sammeln.

Trotz der Tatsache, dass die spezifischen Summen des Nettovermögens von Wurzand nicht veröffentlicht wurden, ist es unbestreitbar, dass seine Leistungen und Verbindungen zu bekannten Rennteams eine wichtige Rolle in seiner aktuellen finanziellen Situation gespielt haben.

Die Straße, die Alexander Wurzand von einem Go-Kart-Enthusiasten war, als er ein Teenager war, der ein Star in der Welt des Motorsports wurde, veranschaulicht seine kompromisslose Entschlossenheit und seinen anhaltenden Eifer für das Rennen.

Er hat sich als komplexe Figur in der Welt des Rennsports als Ergebnis seiner bemerkenswerten Heldentaten, seines Engagements für die Sicherheit der Fahrer und der Off-Track-Initiativen etabliert, an denen er arbeitete.

Das Vermächtnis, das Wurz hinterlässt, wird zweifellos als Inspirationsquelle für die nächsten Generationen dienen, da er die Welt weiterhin überlässt.

Größe, Gewicht

Größe1.63 m
Gewicht77 kg